DSL Speedtest | Download, Upload & Pingtest  
     
 
     
     
     
  » Startseite  
  » Java Speedtest  
  » Flash Speedtest  
     
  » Tipps zum Test  
  » DSL zu langsam?  
  » DSL Probleme  
     
     
   
     
     
 

DSL mit bis zu 50.000 kbit/s - ein Speedtest lohnt trotzdem

 

Es ist noch nicht so lange her, da konnte man mit DSL gerade einmal mit bis zu 1 Mbit surfen. Diese Zeiten sind glücklicherweise vorbei und dank VDSL sind mittlerweile Downloadraten von bis zu 50.000 kbit/s möglich. Aktuelle DSL Angebote belegen diesen Trend.

Die in den letzten Jahren stark gestiegene Downloadgeschwindigkeit von DSL Anschlüssen führt zu gänzlichen neuen Anwendungsmöglichkeiten. So werden TV Geräte in nächster Zeit zusehend mit WLAN-Internetanschlüssen ausgestattet sein. Highspeed-Surfen wird so von der heimischen Couch aus möglich. Diese Konvergenz von TV und Computer wird zudem zu neuen Vertriebsmöglichkeiten führen. Sofern gewisse Gegenstände in einem Film gefallen, können diese in Zukunft direkt mit der Fernbedienung bestellt werden. Ebenfalls ist denkbar, dass während eines Films personalisierte Banner erscheinen und so herkömmliche und unpersönliche TV Werbung teilweise substituieren. Für diese und viele weitere Angebote sind schnelle Internetanschlüsse notwendig, da so der obligatorische Rückkanal gegeben ist.

Obgleich die Surfgeschwindigkeiten in den letzten Jahren stark gestiegen sind lohnt sich in vielen Fällen ein DSL Speedtest. Genau wie beim mobilen Internet gibt es auch bei DSL viele Einflussfaktoren, die die maximale Übertragungsgeschwindigkeit teilweise stark negativ beeinflussen. Zu nennen ist hier exemplarisch die Entfernung zum DSL Schaltkasten. Von versprochenen 50.000 kbit/s kommen unter Umständen nur wenige Mbit/s an. Ein einmaliger Speedtest gibt Ihnen hier Gewissheit, dann für die oben angesprochenen Services werden Sie in Zukunft eher mehr als weniger Bandbreite benötigen.